Pia hat einen Kollegen. Ein freundlicher Kerl, der Karl, und immer für sie da, wenn sie Rat oder Hilfe braucht. Hat eine nette Freu und zwei Kinder und immer ein Lächeln auf den Lippen. Er ist einer der Gründe, warum Pia gerne zur Arbeit geht. Und einer der Gründe, warum Pia nicht gerne zur Arbeit geht. Aber warum das?

Grund für diese sich widersprechende Aussage ist ein Tabu, an dem sich Pias Höflichkeitsverständnis aufreibt. Karl hat Fußgeruch. Und Pia kann ihn bis zu ihrem Arbeitsplatz riechen. Eine unangenehme Situation mit der Pia nicht umzugehen weiß. Darf man einem Kollegen so nahetreten, und es ihm direkt ins Gesicht sagen? Blamiert man sein Gegenüber damit oder tut ihm einen Gefallen? In jedem Fall muss das geklärt werden.

Experten raten in solchen Fällen zu Ehrlichkeit mit Einfühlungsvermögen und einem Gespräch unter 4 Augen. So kann das Gegenüber diesen „Angriff“ auf seine Person gut verarbeiten und die Gesamtsituation wird sich bessern.

Viele Menschen trifft das gleiche Problem wie Karl. In der Sommersaison vor allem Männer, da Sandalen für Damen auch salonfähig im Büro sind, Sandalen für Herren jedoch nur bedingt und nur im Freizeitbereich einen „Daumen hoch“ erhalten.

Also trägt man(n) geschlossene Schuhe. Aus Leder, aus Synthetik oder gar Sicherheitsschuhe. Und es bleibt nicht aus: fiese kleine Bakterien sammeln sich in dem warmen, feuchten Milieu in den Schuhen und verursachen einen wirklich unangenehmen Geruch. Teils riecht man es erst, wenn man(n) die Schuhe auszieht, teils schon beim Tragen wie in Karls Fall.

Ein steirisches Einzelunternehmen bietet seit 2019 ein Naturprodukt als Hilfe gegen Schweissfüße an: die TERRA Zimtsohlen. Hergestellt werden diese Schuheinlegesohlen aus reiner Baumwolle, die mit einer Menge von 70 Gramm hochwertigem Ceylon-Zimt gefüllt werden.

 

Hier ein paar der Vorteile, mit TERRA Zimtsohlen im Schuh:

  • Die Wirkstoffe von Ceylon-Zimt verhindern Bakterienwachstum und damit schlechten Geruch.

  • Auch Viren und Pilze bleiben fern, das bedeutet die Vermeidung von Warzen und Fuß­- oder Nagelpilz

  • Die Feuchtigkeit im Schuh wird reguliert, es fühlt sich weniger heiß und schwitzig an

  • Man kann TERRA Zimtsohlen auch barfuß in Ballerinas oder Mokassins tragen, da keinerlei chemische Stoffe verarbeitet sind.

  • Verarbeitung von ausschließlich natürlichen Stoffen

  • faire Herstellungsbedingungen

  • tägliche Fußbäder oder Cremen-Kuren fallen weg, keine Gedanken mehr um das belastende Problem Fußgeruch

Pia hat einen Mittelweg zum heiklen Gespräch mit Karl gefunden: sie hat die TERRA Zimtsohlen auf shöpping gefunden und diese tolle Neuigkeit gleich im Büro verbreitet. Und dann gleich für sich selbst, die Kollegin von Nachbarbüro und für Karl ein Paar bestellt. Denn schließlich wollte dann jeder, dass die eigenen Füße angenehm nach Zimt riechen.

Zurück